Ich habe ihn gefunden… :-) Den leichtesten Schokoladenkuchen ever! Leicht im Sinne von wenig Kalorien und ebenfalls im Sinne von leicht zu machen.

Mit einem Stück sind alle Süßmäuler sofort glücklich und satt. Und sollte man es doch schaffen den ganzen Kuchen zu essen ohne das einem schlecht wird hat man zwar seinen Tagesbedarf gedeckt, es ist aber immernoch besser als “normale” Süßigkeiten in sich rein zu stopfen.

 

Also, worauf warten, einfach ausprobieren...

 

Zutaten

  • 2 kleine Äpfel
  • 100 g Zucker
  • 40 g Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao
  • 2 Eier
  • 75 g Dinkelmehl (normales Weizenmehl geht natürlich auch)
  • 1 TL Backpulver

 

Zubereitung

Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel werden in etwas Wasser kurz weich gekocht und dann püriert. (Nicht zu viel Wasser nehmen. Am besten nur den Boden mit Wasser bedecken sonst wird das Apfelmus zu flüssig).Schokoladenkuchen 1

Schokoladenkuchen - Apfelmus herstellen

 

Das Apfelmus habe ich kurz abkühlen lassen und es dann zum Zucker und Backkakao gegeben.

Schokoladenkuchen

 

Das wird dann verrührt bis eine schokoladige Masse entsteht. Idealerweise so lange bis auch der Zucker vergangen ist.

Schokoladenkuchen

 

Die Eier werden dann nacheinander eingerührt und zum Schluss dann noch das Mehl mit dem Backpulver.

Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen

Die ganze Masse wird nun in eine Form gegeben. Die Form sollte nicht zu groß sein. Bei meiner Herzform ist der Kuchen schon sehr flach geworden. Das fand ich allerdings dann gar nicht so schlecht wie erst angenommen. Die Dicke reicht völlig aus...

Ich habe die Form mit einem Backpapier bespannt. So muss ich nichts mit Fett einpinseln und die Form ist auch schneller wieder sauber ;-)). Zudem bekommt man den Kuchen nachher auch viel leichter vom Boden weg. 

Schokoladenkuchen

 

Den Schokoladenkuchen nun für ca. 18 Minuten bei 160 Grad Umluft backen. Wie lange er bei Ober-/Unterhitze backen muss kann ich jetzt nicht genau sagen. Stäbchenprobe hilft. Lieber nicht zuuu lange drin lassen sonst wird er so trocken. 

Schokoladenkuchen

 

Nachdem der Kuchen fertig gebacken und kurz abgekühlt hat kann man ihn mit einer Messerspitze vorsichtig von der Seitenwand lösen und die Springform öffnen. Ich habe ihn dann mit Hilfe eines Gitters umgedreht und das Backpapier vorsichtig abgezogen. Jetzt nur noch auf die Platte zurück drehen und Voila, da haben wir das Prachtexemplar! :-)

Schokoladenkuchen

 

Hahahaa, sieht ja schon lustig aus, so ein flaches Teil... Schmeckt aber sooo lecker und ein schmaler Streifen - auf der Zunge zergangen - genügt schon. 

Guten Appetit :-)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren